Batzem, August

 

Geboren am: 26.08.1889 (1)
Geboren in: Köln
Gestorben am: 29.01.1976
Gestorben in: Köln
Beruf: Vortragskünstler und Schlagerkomponist (1)
   


verfasste Feldpostkarten

Auszeichnungen: -
Wohnhaft: -
Spitzname: -
Stammrolle: -
Lebenslauf  1889 geboren, stand August Batzem mit 17 Jahren zum ersten Mal als Alleinunterhalter auf der Bühne. Seit Mitte der 1920er Jahre arbeitete er dabei eng mit Willi Ostermann zusammen. Neben seinen Bühnenauftritten machte er sich auch als Plattensänger und Rundfunkkünstler mit rund 250 Aufnahmen einen Namen. In der Zeit des Nationalsozialismus passte er sich dem neuen Regime schnell an und trat am 1. April 1933 in die NSDAP ein. Krankheitsbedingt musste er 1969 seine Bühnenlaufbahn beenden. (1-3)
Quelle: (1) Leifeld, Der Kölner Karneval in der Zeit des Nationalsozialismus, S. 132, 136; HSTAD D NW 1049, Nr. 60731. (2) Leifeld, Der Kölner Karneval in der Zeit des Nationalsozialismus, S. 128. (3) https://de.wikipedia.org/wiki/August_Batzem
Bemerkungen: -

 

 

Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V.
Sachsenring 42
50677 Köln

Impressum